#Beauty: Haarstyling - Zeitsparen am Morgen-

Huhu ihr Lieben,

heute gibt es einen super Tipp von mir.
Wie ihr wisst habe ich vor kurzem einen neuen Job angefangen. Das heißt: Früh aufstehen, müde ins Bad schleichen, ab unter die Dusche, stylen.
Hier zählt jede Sekunde, die ich länger im Bett bleiben kann. Ja, ich weiß, ich bin eine Schlafmütze, aber mein Schlaf ist mir heilig. Mindestens sieben Stunden, sonst bin ich den ganzen Tag nicht zu gebrauchen;)

Ich habe aber eine super Möglichkeit gefunden, wenigstens beim Haarstyling Zeit zu sparen. Ich habe recht lange Haare. Leider trocknen sie nur sehr sehr langsam an der Luft.
Früher hieß das immer: Waschen, Pflege, Föhnen, Glätten und Stylen.
Jetzt heißt es: Waschen, Pflegen, Stylen. Alles in einem.




Hierfür nutze ich die Warmluftbürste von Remington.

Die Bürste im Test:

Zubehör:
Zu der eigentlichen Bürste gehören vier Aufsätze für unterschiedliche Styling-Ideen und eine Tasche.

Stylingmöglichkeiten:
Von geglätteten Haaren bis hin zu kleinen Locken ist alles möglich.
Ich nutze die Bürste meistens zum Föhnen und Glätten, da meine Haare recht lang sind halten Locken bei mir kaum :(

Kosten:
Mit ca. 35 Euro finde ich den Preis völlig ok. Dafür bekommt man super Qualität und jede Menge Zubehör. Ich habe meine übrigens bei Müller gekauft.

Fazit:
Ich liebe die Bürste! Sie greift meine Haare nicht an, hat verschiedene Einstellungen und mit 35 Euro ist sie nicht sehr teuer.
Eine klare Kaufempfehlung ♥

Welche Tipps habt ihr für die Zeitersparnis am Morgen?
                        
EN:
I tested this Hot air brush. A must buy!
                                

Hugs and kisses ♥
    Kathi 
Das könnte dich auch interessieren:
  1. Outfit:MBFWA
  2. Outfit: Alles neu macht der Mai
  3. Rosa-rote Wangen: Im Test

Kommentare:

  1. Ich habe so eine Bürste von babyliss, aber habe sie noch nie wirklich benutzt. Ich dachte, dass ich mir damit die Haare selbst "glätten" könnte. Aber irgendwie ist mir das zu viel Arbeit :)

    AntwortenLöschen
  2. Den hat ne Freundin von mir auch und sie ist super zufrieden damit - und ihre Haare schauen damit auch immer genial gestylt aus :-) ... - Liebe Grüße aus Wien,

    Katja

    www.collectedbykatja.com

    AntwortenLöschen
  3. Oh sogar mit mehreren Aufsetzern, wie cool!
    Irgendwie hätte ich Angst, dass die Bürsten sich in meinen Locken verfangen :o

    Liebe Grüße :-)

    http://jule-elysee.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab ebenfalls so eine von Remington, aber ein anderes Modell :) Liebe sie gerade auf Reisen da ich so nur ein Gerät mitschleppen muss :D
    Lg <3

    AntwortenLöschen
  5. Klingt ja praktisch, danke für die Vorstellung ;)

    Liebst
    Minnja

    www.minnja.de

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe auch eine Warmluftbürste, allerdings nicht von Remington. Für Reisen ist sie echt super, da sie weniger Platz wegnimmt. Andererseits brauche ich ein bisschen länger, bis meine Haare trocken sind. Aber zum Stylen ist sie echt super.
    Mein Tipp für die Zeitersparnis am Morgen ist einfach nur schon am Abend vorher die Haare zu waschen :P Ich wasche meine Haare eh nicht jeden Tag, sondern nur alle 2-3 Tage, damit sie sich ein wenig erholen können. Außerdem spart mir das beim Duschen sehr viel Zeit und das Föhnen fällt natürlich weg. Wenn sie morgens dann etwas störrisch sind und offen einfach nicht gut aussehen, flechte ich sie mir einfach oder mache mir einen Zopf.

    Liebe Grüße, Maria

    AntwortenLöschen

Ich freue mich total über Anmerkungen, Nachrichten und Tipps von euch ♥
Unangemessene Kommentare werden gelöscht.